05971 / 12 111 info@logoprax-rheine.de

Seit 1993 behandeln wir Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen mit viel Engagement, Erfahrung und neuesten wissenschaftlichen Methoden.

Mit Einsatz für Stimme und Sprache

Sprach-, Sprech- und Stimmkompetenz sind für eine gute Lebensqualität und aktive Teilhabe am Familien- und Berufsleben sehr wichtig. Auch Lernkompetenz und Persönlichkeitsentwicklung bei Kindern und Jugendlichen hängen entscheidend von sprachlichen Fähigkeiten ab. Wir sind überzeugt, dass die individuell erstellten Therapiekonzepte besser greifen, wenn die Patienten auch außerhalb der Behandlung positiv begleitet werden. Daher ist für uns die gute Vernetzung und Beratung mit Ärzten, Familie und dem Umfeld unserer Patienten ein wichtiger Bestandteil der Therapie.

Was können wir für Sie tun?

Wir stärken die Kommunikationsfähigkeit unserer Patienten.

Wer belastet wird durch Funktionseinschränkungen von Sprache und Sprechen im weitesten Sinne, der leidet oft sehr darunter.

In individuell abgestimmten Therapiekonzepten unterstützen wir mit Behandlungsmethoden die Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- und Hörvermögen verbessern.

Die Stimme ist das Hauptkommunikationsinstrument im Berufs- und Privatleben. Stimme wirkt und Stimme bestimmt!

Nicht nur der Inhalt einer Aussage ist von großer Bedeutung, sondern auch die Art und Weise der Artikulation trägt entscheidend zu einer erfolgreichen Kommunikation bei. Stimme und Betonung unterstreichen das Gesagte, sodass die Zuhörer Ihre Botschaft klar und deutlich verstehen.

Individuelle Stimmschulung zeigt Ihnen auf, wie Sie ihr Potential optimal nutzen können.

Zu Beginn jeder Therapie führen wir ein umfangsreiches Erstgespräch mit Ihnen durch.

Nach einer spielerischen Kontaktaufnahme mit Ihrem Kind führen wir gezielte Test- und Screening-Verfahren durch.

Die Befunde, Therapieziele und entsprechende Behandlungsmöglichkeiten werden dann in einem ausführlichen Beratungsgespräch mit Ihnen besprochen. Zudem erhalten Sie Tipps, wie Sie Ihr Kind auch außerhalb der Therapie fördern können. 

Lerntherapie zielt auf die Erweiterung der Fähigkeiten beim Lesen, Schreiben und Rechnen bei Kindern mit Teilleistungsschwächen.

Nicht jede Person hat den gleichen Zugang zu den Themen Rechnen, Schreiben und Lesen. In der Lerntherapie zeigen wir Kindern und Erwachsenen individuell abgestimmte Methoden, die ihre persönlichen Stärken berücksichtigen.

Wer zuerst in einer wertschätzenden Atmosphäre die fehlenden Konzepte und Fertigkeiten entwickelt, kann sie dann auch in der Schule anwenden.

 

Hier finden Sie uns

Logopädische Praxisgemeinschaft

Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

Was können wir für Sie tun?

Wenn Sie Fragen zu unseren Leistungen und Therapieangeboten haben, nutzen Sie gerne das nebenstehende Kontaktformular. Ganz sicher werden wir auch für Sie eine passende Behandlung finden. Natürlich führen wir auch Hausbesuche durch.

Ihre

Logopädische Praxisgemeinschaft

Rühmekorb • Schuite

4 + 1 =